“Institut für Internet und Gesellschaft” – Google ist dabei

Das Internetunternehmen Google finanziert, wie die Berliner Humboldt-Universität jetzt bekannt gab, eine Einrichtung zur Erforschung der digitalen Zukunft. Schon im Oktober dieses Jahres wird das neue “Institut für Internet und Gesellschaft” mit der Arbeit beginnen. Ihr Auftrag ist es zu erforschen, welchen Einfluss die Nutzung des Internets auf die Gesellschaft, die Politik, die Wissenschaft und die Wirtschaft hat. Schwerpunktmäßig wird die Wirkung auf die Demokratie und die Innovation eines Landes untersucht. 4,5 Millionen Euro investiert Google in das Forschungsunternehmen. Die Unterstützung weiterer Investoren wird ebenfalls angestrebt. Organisiert und getragen wird das Projekt vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, der Berliner Universität der Künste, das Hans-Bredow-Institut für Medienforschung der Universität Hamburg und der Humboldt-Universität. Wie der Google-Verwaltungschef Eric Schmidt in einer Presseerklärung bekannt gibt, soll die Arbeit des neu gegründeten Instituts völlig unabhängig von wirtschaftlichen Interessen von statten gehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>